Samstag, 30. Juni 2012

Was tun...

... mit den Plastiktüten?
Mir geht es ja immer so,
dass ich zwar eine Einkaufstasche habe
(genäht natürlich ;-)  )
aber häufig
"mal eben so"
einkaufen gehe,
wenn ich z. B. mit dem Kinderwagen
unterwegs bin.

Und dann häufen sich die Plastiktüten.

Einigermaßen dekorativ
kann man die sogar noch
in Szene setzen.

Diese Tütentasche habe ich
für meine Mutter genäht,
die sie ver"wichteln" wollte.

Genäht aus einem Trockentuch,
verziert mit einer Spitze.
Die Stickerei hat meine Mutter angefertigt.

Das Trockentuch wird an zwei Kanten
einfach zu einem Tunnel gelegt,
in den dann eine Kordel (bzw Gummiband) kommt.
Die Kordeln zur Aufhängung
sind einfach von rechts
aufgenäht.
Oben ist jetzt ein Loch zum Rein"stopfen"
und unten eines zum rausziehen.

Lieben Gruß von der
Elli

Kommentare:

  1. Hallo Eli,
    schöne Idee :o)))
    ganz liebe Grüße
    scharly

    AntwortenLöschen
  2. Nicht nur praktisch, sondern auch hübsch! Klasse!
    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Eli,
    superschön. Ich muss unbedingt auch so einen Tütensammler nähen. Kann ich gebrauchen.
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Elli,

    tolle Idee! Meine Plastiktüten werden zusammengefaltet und in der Schublade mit den Müllbeuteln aufbewahrt, aber ich merke mir das mal (Mitbringsel für Mutter vielleicht?).

    Und ach ja - ich weiss ja nicht, ob du es schon gesehen hast...
    http://daisysdasein.blogspot.de/2012/07/ufo-verlosungs-finale-achtung-fliegende.html

    Schick mir doch bitte deine Adresse und halte einen Landeplatz bereit. :)

    Liebe Grüße
    daisy

    AntwortenLöschen

Schön, dass du dir Zeit nimmst,
mir was zu schreiben!
Leider kann ich aus aktuellem Anlass
keine anonymen Kommentare mehr akzeptieren.
Danke für dein Verständnis!!!