Mittwoch, 24. Oktober 2012

Shampooflaschentasche und G E W O N N E N

Beim Creadienstag hab ich etwas Tolles entdeckt.
Bei Tanja.
Sie hat nach dieser Anleitung
alte Shampooflaschen zu Täschchen verarbeitet.

DAS musste ich auch ausprobieren
und hab dafür erstmal eine unserer
Probierpackungen
zerschnibbelt.

Etikett mit dem Finger abschrubbeln,
mit KamSnap versehen, fertig.
In dieser Minigröße ein wenig klein für Kram
und zu groß für Einkaufs-Chips
aber aus den großen Brüdern
kann man bestimmt richtig tolle Krimskramsetuis zaubern.

Wann bitte ist denn endlich mal wieder so ne Flasche leer???
Hab gefühlt gerade A L L E S neu angefangen,
is klar..., oder???
Und dann habe ich noch bei Brittas Verlosung
den 3. Preis gewonnen.
In einem wunderschönen selbst gestalteten Briefumschlag
(wie die gemacht wurden,
zeigt Britta auch in ihrem Blog hier!)
trudelte ein selbst gemachter Ring ein.



Sooooooo schön...
Britta, ich danke dir!!!


Dienstag, 23. Oktober 2012

CreaDienstag #46

 Aus diesem Westfalen-Reststoffpaket,
mit diesen Stoffen,


einem Din-A-5-Ringbuch,



 
vorbereiteten bunten Seiten in A5
(im CopyShop 160g-Papier Din-A-4 gekauft,
schneiden lassen und den Text zu Hause aufgedruckt)






wird heute abend noch
die Hülle für ein Freundebuch
für den SoMa entstehen.

Und was macht ihr heute so am CreaDienstag???





Sonntag, 21. Oktober 2012

Ein Sternenkind...

... haben wir auch.
Es wäre jetzt im Oktober 6 Jahre alt geworden.
In der 9. SSW war auf einmal kein Herzschlag mehr da.
Damals war ich richtig fertig,
ich habe viel geweint
und konnte Allein-sein
überhaupt nicht ertragen.
 
Aber ganz sooo lange wärte meine Trauer nicht,
entgegen der "Ratschläge" haben wir den Traum vom 2. Kind
nicht aufgeschoben
und im Februar 2007 (also vor 5 1/2 Jahren)
wurde unser großes ToKi geboren.
 
Heute ist die Freude über die Tochter viel größer
als der Gedanke an das Sternenkind
und die Rationalität
(immerhin geht ja jede 3. Schwangerschaft frühzeitig zu Ende)
überwiegt.
 
Aber gestern bin ich beim Surfen durchs Netz
auf eine Seite gestoßen,
die mich berührt hat.
Da gibt es eine Klinikaktion für Schmetterlingskinder
(Sternenkinder, die mangels passender Kleidung nackt begraben werden müssen).
Es wird um Genähtes, Gestricktes, Gehäkeltes gebeten,
damit Eltern richtig mit der Trauerarbeit beginnen können
und nicht ständig an Nackheit und Schutzlosigkeit des kleinen Menschkindes
denken müssen.
Immerhin wird ein M E N S C H beerdigt.
 
Es wird auch um Gebasteltes gebeten, z. B. Abschiedskerzen,
oder um Geldspenden.
 
Im Moment fliegt mir hier viel um die Ohren rum,
und die Aktion befindet sich auch gerade in einer Winterpause,
aber bis zum 2.1.2013 ist ja noch ein bisschen Zeit.
Vielleicht fühlt sich ja auch jemand angsesprochen?
 
Schaut doch mal hier:
 
 

Donnerstag, 18. Oktober 2012

Herbstimpressionen

... so viele Pilze wie dieses Jahr in Schloss Dankern
habe ich schon lange nicht mehr gesehen...

Ich liebe den Herbst!

Andere Liebeserklärungen an den Herbst findet ihr
bei Luzia Pimpinella und BIWYFI.


Mittwoch, 17. Oktober 2012

UFO-Nähabend

Gestern abend war mal wieder unser Nähtreff.
Durch den Urlaub
war ich irgendwie
völlig unvorbereitet...
Also hab ich mal schnell
in die UFO-Kiste
gegriffen
und einen Xater aus Nicki und festem Jersey raus gezogen.
Es fehlte eigentlich nur noch
Kapuze (einfach),
Ärmelabschluss ("schnelles Bündchen") und Saum.
Das ging ziemlich schnell,
nervig war nur,
dass sowohl NäMa als auch Ovi mit mussten,
weil ich die Nähte gern noch absteppe.
Die Doppelärmel sind "falsch"
nach einer Anleitung von hier.
Heute morgen war dem SoMa und mir
das Shirt etwas zu "nackisch".
Orange fehlte.
Und im Moment assoziere ich mit orange ---
KÜRBISSE,
vor allem natürlich "Jack o' lantern".
Falls das Shirt gefällt,
reich ich morgen Lebendfotos nach...

Nachtrag: Der SoMa ist geflüchtet, sobald ich die Kamera zücken wollte...

Übrigens: auch mit diesem Xater gehts nochmal hierhin.
Zum Mitnehmen...


Mittwoch, 3. Oktober 2012

Wütende Vögel

oder auf gut englisch
"Angry Birds"
tummeln sich auf dem Xater-Pullover
vom Sohnemann.



Die Pupillen sind jeweil mit einem E*ding aufgetragen,
(sonst geht das Zeug ja beim Waschen auch nicht raus!!!)
ebenso die Markierung unter dem Augen beim roten Vogel.
Alles andere ist entwdeder mit engem Zickzack oder Geradstich appliziert.
Die Ringelbündchen hat sich der SoMa
heute morgen aus dem "Lager" gesucht
(endlich mal ein richtig gut geglücktes Halsbündchen,
oft "schlabbert" das doch noch ein bisschen),
am Bund möchte er den Pulli "offen" lassen -
ich hab mal einen so großen Bund genäht,
dass doch zur Not ein Gummi reinpasst,
dann ziehts von unten nicht so rein...
Rechts und links hinten noch ein "Ellenbogen-Patch".
Das Applizieren hat ganz gut geklappt,
obwohl wirklich ALLE Stoffarten dabei waren.
gelb und orange ist Sweat,
rot ein ganz dünner Jersey,
weiß und schwarz Baumwolle
und beige ein Futterstoff.
Obwohl ich erst skeptisch war,
als sich der SoMa
aus dem tristen grauen Fleece
einen Pulli wünschte...
ich bin jetzt richtig begeistert.
So, ich bin dann mal weg -
Taschen packen!

PS Da fällt mir ein... endlich mal wieder
was für den SoMa
und "m4b"
Zum Mitnehmen...

Dienstag, 2. Oktober 2012

Award / neue Appli

Puhhh,
ich fühle mich geehrt...
da hat mir doch Stefi
einen Award verliehen...
Erstmal vielen Dank dafür!!!

Ich werde mich heute abend
oder morgen
um die Weitergabe kümmern.
Soooo,
und heute,
wo ganz viele Leute
ihre kreativen Sachen zeigen,
möchte ich nicht fehlen.
Ich bereite gerade
wieder eine etwas aufwändigere Appli vor.
(Na, wer errät, was es wird???
kleiner Tipp: die weiße Schrift
liegt auf dem Kopf ---
und natürlich spiegelverkehrt)





Das gibt nicht nur einen Farbmix,
sondern zugleich einen Materialmix
(mal sehen wie ich damit zurecht komme...)
von Jersey über Baumwolle und Sweat bis hin zu Futterstoff
ist alles dabei
(was der Vorrat in den nötigen Farben so hergab...).
Der Pullistoff ist grauer Fleece,
Schnitt Xater (weite Version ohne Kapuze),
das Motiv hat mein Sohn
sich gewünscht.
So, jetzt wünsche ich euch noch einen schönen (kreativen) Tag.
Hier wirds wohl jetzt etwas ruhiger,
morgen der Feiertag,
Donnerstag wird gepackt
und Freitag nach der Schule
gehts los in die Herbstferien.
Mal wieder nach hier...