Dienstag, 8. Januar 2013

Anleitung für ein schnelles Spültuch-Coolpack-Bag

Ihr wisst ja vielleicht noch,
dass der SoMa operiert wurde.
Leider hat sich die Wunde entzündet
und wir hetzen (gefühlt)
zwischen Arzt und Krankenhaus
hin und her.

Zwischendurch wird hier zuhause 
natürlich ordentlich gekühlt.
Zum Einpacken des Coolpacks
(ich leg die ja immer nicht nur "cool",
sondern EISkalt)
hatte ich im Laden, in dem es immer
"Al(l) DI(e) schönen Dinge gibt"
Spültücher mitgenommen.

Aber immer darin einwickeln ist doof,
zum Einen fällt der Coolpack dauernd raus,
zum Anderen werden die Tücher irgendwann
"zweckentfremdet" zum Spülen benutzt...
daher hab ich mir folgendes ausgedacht:

Spültuch-Coolpack-Bag
1.) Du brauchst:
- ein Spültuch (meins hat etwa die Maße 37cm x 50cm)
  - ein Coolpack 10cm x 10cm
 - Nähmaschine, Schere 

2.) Falte das Tuch zweimal jeweils in der Mitte 

Das sieht dann so aus: 
(die offene Seite ist oben) 

3.) Nähe die obere (offene) Kante knapp­kantig ab. 
Wenden, dass die Naht innen liegt. 
Du hast nun einen kleinen Schlauch. 
Lege das Tuch nun wieder vor dich, 
streiche die Naht gut aus. 
Die Naht liegt genau oben im Knick. 


4.) Schlage erst die obere (Kante mit Naht) 
dann die untere Kante so um, 
dass beide Kanten ein wenig übereinander liegen. 
Kontrolliere, ob das Stück nun wenigstens 
etwa 10,5 cm - 11 cm hoch ist.


5.) Markiere in der Breite einen Abstand von 13 cm, 
das muss nicht mittig sein! 
Ich habe das mit Stecknadeln gemacht, 
genauso gut geht aber auch Kreide. 


Nähe dann an den Seiten diese markierten Stücke ab.
(sieht etwa so aus wie Bild 7 aus, 
nur sind die Ränder größer und offen)


6.) Schneide die Nahtzugabe großzügig ab.


7.) Wende dein Coolpack-Bag 
und nähe die Seiten noch einmal von dieser Seite. 
Die Nahtzugabe ist nun versteckt 
und dein Täschchen sieht auch von innen gut aus. 
Achte darauf, dass du die stehen gelassene 
Nahtzugabe gut einfasst! 


8.)Wenden und…

9.) FERTIG!!!

Da der Coolpack-Bag am Anfang 2 x gefaltet wird,

liegt das Spültuch 4-fach übereinander
und ist meiner Ansicht nach dick genug,
um vor Erfrierungen zu schützen.
(und eigentlich
ich weiß ich weiß
gehört das Ding ja auch nicht ins Eisfach...)
Zum anderen wird die Eisschicht,
die den EISgekühlten Pack umgibt,
vom Spültuch einfach aufgesaugt...


selbstverständlich kann der Bag 

noch vorher verziert werden,
das werd ich beim nächsten Mal ausprobieren!!!

PS Und ihr so am CREADIENSTAG???
Und bei Meertje?

Ihr könnt die Anleitung auch direkt unter "Tutorials" 
oder HIER als pdf downloaden!!!



Diese Anleitung ist nur für den privaten Gebrauch und darf nicht verkauft werden. 
Falls ihr Bilder eurer (nach dieser Anleitung genähten) Bags veröffentlicht, 
bitte ich um Verlinkung zu meiner Anleitung! Vielen Dank!!!

Kommentare:

  1. Super schnelle geniale Idee
    > wünsch Euch einen schönen Tag
    ❥knutscha

    scharly

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elli,

    erst nochmal ein frohes neues Jahr Dir und Deiner Familie ~ und aus gegebenem Anlass natürlich Euch allen viel Gesundheit!
    Danke für die Anleitung ~ eine super Idee ~ auch ´mal zum Verschenken!

    Sei lieb gegrüßt
    von

    Britta

    AntwortenLöschen
  3. Klasse Idee, danke dafür!
    GlG Jenny

    AntwortenLöschen
  4. spültücher zu vernähen ist (eben wegen der suagfähigkeit, kondenswasser gibt es ja immer!) eine sehr gute idee! vielleicht könnte man auch eine innere schicht aus ihnen nähen und außen noch was hübsches?

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
  5. und auf jeden fall noch gute besserung an deinen sohn!!

    AntwortenLöschen
  6. Die Idee ist toll. Ich wünsche deinem Sohn gute Besserung.
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Idee! Ich lege die Kühlpacks auch meistens ins Gefrierfach ...

    AntwortenLöschen
  8. "Coole" Anleitung und eine gute Idee. Vielen Dank!
    Beste Grüße,
    Nina

    AntwortenLöschen

Schön, dass du dir Zeit nimmst,
mir was zu schreiben!
Leider kann ich aus aktuellem Anlass
keine anonymen Kommentare mehr akzeptieren.
Danke für dein Verständnis!!!