Dienstag, 1. Januar 2013

Nasse Füße zum neuen Jahr...

Gestern war toll,
nett gefeiert,
bei einer Freundin
mit 4 Familien,
8 Erwachsenen + 12 Kindern.
Es gab kaum Zankerei,
die Kleinen (2 Jahre) haben gut mitgespielt.
Während der Sohn meiner Freundin
irgendwann auf ihrem Arm eingeschlafen
und ins Bett verfrachtet worden war,
tobte unsere Motte bis zur Abfahrt
um Viertel vor eins
mit den Großen umher.

Halb zwei im Bett.

Viertel vor zwei das kleine verschreckte Kind 
ins Bett geholt.

Um halb vier das:
Wasserbett kaputt... ~Ú

Umzug aufs Sofa,
mit 2+1 gar nicht so einfach.

Das erklärt auch,
warum ich heute morgen
schon so früh wach bin...
(grummel grummel)

Bin nämlich gerade mit Laptop,
Kaffee und "Rücken"
in die Küche geflüchtet.

Ich hoffe, dass der Rest des Jahres besser läuft
(als das Wasser aus dem undichten Ventil
auf der Göttergattenseite...)

Euch auch ein frohes neues
glückliches gesundes
friedvolles
kreatives
2013!!!



Und daran arbeite ich gerade:
für eine SoMa-Appli (Xater)
hab ich einen Leg*mann fotografiert

und das ToKi bekommt einen Pulli
mit ♥-stoff 
(muss aber erst nochmal trennen;
Anfängerfehler: Kragennaht sitzt vorn...)

Kommentare:

  1. Oje, das ist aber unangenehm mit dem Wasserbett. Es kann doch eigentlich nur besser werden... ;-). Auf die Applikation bin ich schon gespannt.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Oje, da kann es nur bergauf gehen! Wünsche dir ein gutes neues Jahr! Glg Stefi

    AntwortenLöschen
  3. Oh nein, bei Dir fäng das Jahr offenbar auch nicht so doll an. Ich habe Mitternacht mit Halsweh und Kopfschmerzen glatt verschlafen :(
    Aber, wir denken mal positiv: Es kann nur besser werden!
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein wunderschönes, gesundes und kunterbuntes neues Jahr mit heilen Betten und mit ohne Rücken ;O)
    GLG Jenny

    AntwortenLöschen
  4. Ohje, was für ein Start ins Jahr! Nicht zu weit rausschwimmen... ;) Alles Liebe und viele gute Wünsche für dich und deine Lieben - lasst es euch gut gehen.

    Liebe Grüße
    daisy

    AntwortenLöschen
  5. uuups, da sage ich mal frohes Neues (ironie liegt mir einfach, hihi) aber mein Bett war au nass, allerdings geschwitzt im Fieber.
    Ich wünsche Euch einfach ein glückliches neues Jahr das einen "feichtfröhlichen" Beginn hatte
    Martina

    AntwortenLöschen
  6. oh ne, ich hoffe ihr könnt schon wieder im trockenen Bett schlafen.
    Das Jahr kann ab jetzt nur noch gut werden (hoffentlich)

    Liebste Grüße,
    Dav

    AntwortenLöschen

Schön, dass du dir Zeit nimmst,
mir was zu schreiben!
Leider kann ich aus aktuellem Anlass
keine anonymen Kommentare mehr akzeptieren.
Danke für dein Verständnis!!!