Mittwoch, 13. Februar 2013

Gartenschürzen

gleich drei an der Zahl
in drei Größen
Muttergröße
Tochterkindgröße (6J) und
Sohnemanngröße (2J).


Jeweils mit einem anderen Motiv
aus der Gartenzwerg-Familie.
Genähmalt
(applizieren hätt mir zu lang gedauert).

Die schwarzen Linien, Augen, ...
hab ich mit Stofffarbe ergänzt.

Oben im Bild nur die mittlere mit Tasche,
die anderen wurden inzwischen
noch nachgerüstet.

Achtung, Bilderflut ;)

Für den Jungen
fand ich es witzig, die Webkante
rausschauen zu lassen...




Bei der mittleren Version ganz schlicht,
nur mit soooo schönem Webband.



Die große Schürze mit großer Tasche mit Kellerfalte.


Und dann 
gabs heute noch 
einen Frühlingsgruß.
Für mich.
Von meinen Kolleginnen.
Ich hatte für unsere Schule
eine Jubiläumszeitung layoutet.
Einen Wunsch durfte ich äußern...
seht ihr die Karte im Hintergrund...?
Das ist ein Gutschein vom hiesigen Stoff-
und Nähmaschinenladen.
Jetzt wird der Traum von einer neuen NäMa wahr...
Zusammen mit dem Ersparten reichts jetzt nämlich!
YIPPEAHHHHHHHH....

So, ich geh dann mal Taschen zuschneiden.

Euch auch noch einen schönen Abend!


Elli

PS Meine Leserzahl steigt
(ich achte ja irgendwie gewohnheitsmäßig 
nur auf die GFC Zahl)
und grübel mal...
herzlich willkommen erstmal!!!
Ich lass mir was einfallen!!!

Kommentare:

  1. Deine Zwerge sind toll geworden und genau passend für die Schürzen.
    Bin mal auf die neue Maschine gespannt.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön die Idee die sind super ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  3. Super toll geworden sind deine Schürzen, besonders die Zwerge. da fehlt ja nur noch das passende Wetter für die Gartensaison...
    LG Christina

    AntwortenLöschen
  4. die Schürzen sind genial!!

    LG
    frauhohmann

    AntwortenLöschen

Schön, dass du dir Zeit nimmst,
mir was zu schreiben!
Leider kann ich aus aktuellem Anlass
keine anonymen Kommentare mehr akzeptieren.
Danke für dein Verständnis!!!