Dienstag, 19. Februar 2013

Wachstuch-Heftmappe

Dank euch für die vielen lieben Genesungswünsche!!!
Dem ToKi gehts schon wieder besser,
der SoMa, das kleine ToKi und ich
arbeiten daran...

Trotz Krankheit
hab ich ein bisschen genäht.
Gewünscht war eine Heftmappe,
die gekaufte hatte einfach nicht genug
Fassungsvermögen.

Also gemessen, Skizze erstellt,


 auf die linke Seite vom Wachstuch übertragen,


ausgeschnitten,


1cm Randzugabe umgenäht,


die inneren Ecken aufeinander gelegt, genäht,


Klett und Flausch angebracht
(das eine quer, damit man immer trifft),


Fertig!!!

Jetzt kommt noch der Praxistest,
ob das stabil genug ist oder einreißt.

Und ihr so am CreaDienstag und bei Meertje???


Ich schleich dann mal wieder aufs Sofa...
Lieben Gruß von der
Elli

Kommentare:

  1. Hey, Gute Besserung!!!

    Diese Heftmappe ist ja super! So erfrischend! Toll sieht sie ja schon mal aus, den Praxistest wird sie hoffentlich auch noch bestehen!!

    LG Stefi

    AntwortenLöschen
  2. tolle idee;-))) herzliche grüße barbara

    AntwortenLöschen
  3. Voll Cool... ich denke vielleicht könntest Du es noch mit Pappe stabilisieren???
    ❥knutscha

    scharly

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Elli, vielen lieben Dank für Deinen netten Kommentar. Das Schnittmuster vom Ball ist von hier: http://andothersillythings.blogspot.de/2011/05/pentagon-colorful-fabric-balls-tutorial.html
    Ich werde es gleich noch in meinem Post nachtragen... in der Hektik heute morgen hab ich es völlig vergessen *schäm*.
    Das Glöckchen ist von einem Schokohasen gemopst – es ist also jetzt die perfekte Zeit so einen Ball zu nähen. Allerdings hab ich es noch ein bisschen eingepackt, damit es auch noch weich bleibt, wenn sich die Wattefüllung verschieben sollte.
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  5. Ach, sieht die toll aus, gefällt mir!
    Herzlichst,
    Tessa

    AntwortenLöschen
  6. Ja, da bin ich ja mal gespannt, was du vom Praxistest zu berichten hast. Danke für deinen lieben Kommentar bei mir. Der dunkle Kuchen brennt nicht an bei doppelter Backzeit. Ich hatte auch erst Sorge, war aber kein Problem.
    Herzliche Grüße
    Cordula

    AntwortenLöschen

Schön, dass du dir Zeit nimmst,
mir was zu schreiben!
Leider kann ich aus aktuellem Anlass
keine anonymen Kommentare mehr akzeptieren.
Danke für dein Verständnis!!!