Dienstag, 11. Februar 2014

Basteln für die Schule...

Zwei Basteleien für meine Klasse möchte ich euch heute zeigen.

Ich habe in meiner Klasse
zwei Freiarbeits-Fensterbänke,
eine "rote" (Deutsch) und eine "blaue" (Mathe)
bestückt mit ziemlich viel Material
(---Grundschullehrerinnnen hier???
Dann klickt euch da mal rein,
super klasse Material!!!---)
und anderen Dingen.

Jetzt bin ich etwas "kniepig"
was Anschaffungen angeht
und meine Idee einer Kiste für Karteikarten
möchte ich euch nicht vorenthalten...

Man nehme einen Tetra-Pack
(je nach Größe der Karteikarten,
für Din - A 5 nehme ich 1,5l Kartons)
 Den "Ausschütter" schneide ich raus,
ebenso eine der schmalen Seiten.
Diese herausgeschnittene Seite klebe ich einmal in der Mitte gefaltet
über die Seite mit dem Ausschütter-Loch.
Dann wird das ganze noch nett in Selbstklebefolie eingepackt...
fertig!

Die Kartei (Teil 2 der 20-er-Piratenkartei von hier
übrigens auch ein Blog mit tollen Ideen!!!)
passt wunderbar hinein...
und wegen der Recycling-Idee wandert dies zum Upcycling-Dienstag.


Bastelei Nr. 2 ist meine "Helferliste",
die jetzt je nach Bedarf angepasst werden kann.

Dazu habe ich die Vorlagen vom Zaubereinmaleins
über die Druckeinstellung
auf die Hälfte verkleinert,
laminiert
und von hinten Selbstklebe-Klettband-Flausch aufgeklebt.

Zwei Kartonstücke bilden das Gegenstück:
hier ist einmal längs das Hakenstück aufgeklebt.

Mit Wäscheklammern (mit Namen) 
können nun die Kinder angeklemmt werden,
sollten wir merken,
dass Dienste nicht gebraucht werden,
können die Karten einfach abgeklettet werden...




Mal sehen,
was meine Kinder morgen sagen!

Auf jeden Fall wandern meine Ideen
jetzt erstmal zum CreaDienstag
und ich grüße euch

Elli



Kommentare:

  1. Genial ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  2. Oh, ich hoffe sehr, mein Kommentar wurde nicht gefressen? Beste Grüße von Nina

    AntwortenLöschen
  3. Doch, wurde er. Da.
    Ich hatte gesagt, wie sehr ich auf jede Art von Ordnungshelfer stehe und dass mir der Karteikasten besonders gut gefällt.
    Sei lieb gegrüßt von Nina

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich ene gute und kostengünstige Idee.
    Ich zerschneide immer die Stehsammler von Ikea.;-)

    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  5. Jaaaa! Meine Güte! Tetrapck für Karteikarten!!!! Manchmal frag ich mich echt - Wieso bin ich da selbst nicht draufgekommen? Total nahliegend! DANKE!!! Ich zerschneid auch Stehsammler von Ikea - die ich dann mühsam versteife, sonst halt die meine Klasse nämllich nicht aus. Tetrapck IST schon stabiler!!!
    Danke - das war echt die Einsicht des Tages.

    AntwortenLöschen

Schön, dass du dir Zeit nimmst,
mir was zu schreiben!
Leider kann ich aus aktuellem Anlass
keine anonymen Kommentare mehr akzeptieren.
Danke für dein Verständnis!!!