Freitag, 26. Dezember 2014

Stoffschätzchen ohne Stoffschätzchen...

Da hab ich mir doch noch
ein kleines Geschenk zu Weihnachten gemacht...
(okay, dieses Bild ist ne Fotomontage... )


da ich bis zuletzt in der Schule dank
Klassenbackaktion Schulweihnachtsfeier und Klassenweihnachtsfeier
bis ziemlich zum Ferienbeginn im Einsatz war,
kam ich auch erst am ersten Ferientag
(hier in NRW der 22.12.)
zum Zuschneiden und Nähen.

Da ich 
a) nur noch wenig Zeit hatte;
b) kein Stoffschätzchen verfügbar war und 
c) ein Loch im Postkartenstoff für mich ein "Bruch" gewesen wäre,
hab ich mir das Stoffschätzchen aus dem Farbenmix-Adventskalender
einfach ohne Stoffschätzchen genäht.

Die leinenartigen Außenstoffe waren mal 
in Bergkamen auf dem Markt 
mitgewandert
mit dem Ziel, eine Tasche zu werden.
Als Futter diente mir gelber Punkte- und Streifenstoff.

Schlicht und ergreifend.

Die Tasche war dann in einer Nacht- und Nebelaktion 
von 20-2 Uhr zugeschnitten und genäht,
am Dienstag hab ich mir schnell im Laden um die Ecke
noch Gurt- und Webband sowie Karabiner besorgt,
Dienstagnachmittag wurde fertiggenäht
und die Tasche konnte zur Krippenspielprobe direkt ausgeführt werden.

Dafür hab ich viele nette Kommentare geerntet
- abgesehen von meinem Mann -
(Zitat: "Wann machst du denn mal ne Taschenausstellung???")

Phhhh.
Okay...
sagen wir mal so...
was meine Schwester an Schuhen im Schrank hat, 
hab ich an Taschen, aber was soll das schon???


Und jetzt verabschiede ich mich noch mit einem Blick
auf unsere Bastelei,
die wir hier 400x 
für unseren
Heiligabend-Familiengottesdienst als "Mitgebsel" 
hergestellt haben.
Die ich meinen Kolleginnen geschenkt habe.
Die ich sämtlichen Familienangehörigen geschenkt habe.
Die ich mit meinen Zweitklässlern für die Eltern gebastelt habe...


Inspiriert durch Pinterest,
eine schnelle Bastelei, 
da die Büroklammern schon so fertig gebogen erhältlich sind...

Und jetzt bleibt mir nur noch
euch noch einen himmlischen restlichen 2. Weihnachtstag zu wünschen,
ein paar Näh-Pläne für die Ferien hab ich noch,
ansonsten merk ich schon,
dass regelmäßiges Bloggen sich nicht so sehr 
mit der Unterrichtsvorbereitung einer kinderreichen Lehrerin verträgt.

Himmlische Weihnachten und
einen guten Rutsch
in ein tolles 2015!

Elli